Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Peak District -

von Gaslampen , dem "Devil's Arse" und prähistorischer Kunst


Was haben die Begriffe gemeinsam? Alle haben was zu tun mit Höhlen im Peak District in Großbritannien.

Am Weg zur Peak Cavern

dem "Devil's Arse"

 
   
Poole's Cavern
   
   

Im Juni 2003 tauchte auf einmal eine Nachricht in allen Medien auf. Die Süddeutsche Zeitung titelte gar: "Britisches Lascaux". Das ist natürlich gewaltig übertrieben, aber eine kleine Sensation war die Nachricht doch. Man habe in der Höhle "Crewell Crags" Malereien von 2 Vögeln und einem Steinbock entdeckt. Sie sollen 12000 Jahre alt sein.
Die BBC berichtete inzwischen auch darüber.
"Crewell Crags" stimmt wohl nicht, sondern es müßte Creswell Crags heißen, und das sind schon lange bekannte Höhlen im Osten von Derbyshire. Dazu gehört die Pinhole Cave, "furnished most complete record of human and animal occupation of any British Caves", also in der Mensch und Tier sein Anbeginn ihre Spuren hinterlassen haben und die man archäologisch ausgraben konnte, die Church Hole Cave, die mal der Wohnplatz von Hyänen war, und vom Menschen über Jahrtausend hin besiedelt war, von den Menschen der Steinzeit bin hin zu den Römern und im Mittelalter. Um 1870 herum benutzte man sie sogar als Kuhstall. Mother Grundy's Parlour, wo noch im vorletzten Jahrhundert eine "Hexe" gewohnt haben soll, Robin Hood's Cave, die längste Höhle hier, und die Boat House Cave. Sie liegen alle in der gleichnamigen 500 m langen und 50 m breiten Schlucht, die heute eine National Nature Reserve ist, also ein Naturschutzgebiet. Sie sind mit einem Gitter versehen und geschlossen. Betreut werden die Höhlen vom Creswell Caves Vistior Center am Ostende der Schlucht.

Ich bin noch nie dort gewesen. Ich war im Peak District und im Sherwood Forest. Aber dort noch nicht. Trotzdem, hier soll es ja vor allem um den Peak District gehen, soooo anders ist es dort auch nicht. "If you have seen one, you have seen them all." Wer kann sich da schon ausnehmen?

Ins Herz des Peak Districts trifft man wohl dort, wo, hin oder her, früher manche Kupferstecher nur noch die Bezeichnung "devil's arse" übrig hatten. Heute werden viele viele Touristen dorthin geführt, eigentlich sind das ja auch nur Menschen. 

.......to be continued

 

Literatur:

Bedford, Bruce Underground Britain, Willow Books Collins, London 1985
Ford, Trevor, Gunn, John Caves and Karst of the Peak District, BCRA Cave Studies Series Number 3, 1990
Murland, Jerry Cave Diving in Northern Derbyshire, U.K., Caving International Magazine 10, January, 1981, p 32 ff
Farr, Martyn Explorations in Peak Cavern, U.K., Caving International Magazine 13, October, 1981, p 34f
Ford, Trevor D., Gill, David W. Caves of Derbyshire, Dalesman Books 1979
Waltham, Tony Caves, crags and gorges, A Constable guide, London 1984

Links:

Peak District National Park Authority

The Peak District is a popular tourist area of Midland - Northern England, taking in parts of Derbyshire, Staffordshire, Cheshi

Creswell Crags - Home of the Ice Age Hunter

Show Caves of Britain Creswell Crags

District of Bolsover

Creswell Crags Museum and Visitor Centre - Inspiring and educational guided cave tours


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]