Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Landschaft und Höhlen in Mexiko


Höhle von Bolonchén, gezeichnet 1842 von Catherwood


Yucatan


Sommer 2007. Mexiko war unser Ziel und es wurde nichts draus.Winter 2017. Diesmal soll es nach Yucatan gehen. Ob es was wird?


Mexiko liegt am Südrand des nordamerikanischen Kontinents. Der Nachbar im Norden sind die USA, und die "schützen" sich inzwischen durch eine große Mauer, die auch noch ausgeweitet werden soll, gegen ihn. Die Grundfläche beträgt fast 2 Millionen Quadratkilometer, 120 Millionen Menschen leben hier. 

Mexiko - ein Land von ungeheurer Vielfalt", so heißt es im gleichnamigen MARCO POLO-Reiseführer, und trifft damit einen wesentlichen Punkt.

 

 

 

Neben den beiden sehr großen Unterwasserhöhlen in Yucatan, Sistema Sac Actun und Sistema Ox Bel ha, gibt es eine große Anzahl riesiger Höhlen auch in anderen Teilen des Landes. Laut einer Liste von Mark Minton im Jahre 2017 sind die drei längsten:

Sistema Purification, Tamaulipas, 94.889 m
Sistema Huautla, Oaxaca, 75.602 m
Cueva del Tecolote, Tamaoulipas, 40.475 m.

Die Tiefsten sind momentan:

Sistema Huautla, Oaxaca, 1.560 m
Sistema Cheve, Oaxaca, 1.484 m
Cueva Charco, Oaxaca, 1.278 m.

 

....in Vorbereitung

 


Literatur:

DUMONT visuell Reiseführer Mittelamerika - Stätten der Maya, Köln 1995
MARCO POLO MEXIKO, 15. Auflage 2013
Strobel, Jakob y Serra, hrg. v. Mexiko - Eine Reiselesebuch, Ellert & Richter Verlag, Hamburg 2008

Links:

http://umae.org/

ASSOCIATION FOR MEXICAN CAVE STUDIES HOME PAGE

mante

http://www.mexikohoehlentauchen.com/

http://turistam.janambre.com.mx/2010/03/05/grutas-de-quintero-una-verguenza-no-vaya-usted-que-no-hay-nada/

https://www.mexicodesconocido.com.mx/el-fantastico-mundo-subterraneo-del-suroeste-tamaulipeco.html

 


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]