Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

HÖPHO 2022


"In einem Bild übermitteln sich nicht nur Informationen, sondern Emotion, Atmosphäre, häufig ist ein Schnappschuß, so unspontan er auch entstanden sein mag, Gefühle aus, bevor man sich darüber klar wird, was man da sieht...Marshall McLuhan...Technische Geräte verändern, indem sie Teil der Wahrnehmung werden. Auch wenn Menschen wissen, dass die Sonnenuntergänge mit Filtern gehübscht werden und man auch depressiv mit einem Latte Macchiato posieren kann, wirkt die Darstellung stärker als die Analyse. Menschen denken sozusagen ihren Film dazu. Sie vergleichen ihr Leben mit dem Dargestellten und versuchen, ihre Umwelt so zu gestalten, dass sie dem Gesehenen ähnelt. Die Werkzeuge formen uns." Pfeifer, Weltspiegel 2


Jetzt haben wir 2022. Schon 2 Jahre hat es ein kein HÖPHO mehr gegeben. Es wird längst Zeit. Und die Prognosen sind günstig.

Klaus-Jürgen Fritz ist, hoffentlich, weiter bereit, das nächste Treffen zu organisieren. Wenn etwas geht, wird es hier stehen. 

 

Termin:

Ort: Rübeland

Kontakt: RKFritzppnnnnn@t-online.de


Literatur:

Pfeifer, David (2022): Weltspiegel, SZ Nr. 3, 5./6.1.2022, S. 2

Links:

HÖPHO - das alljährliche Treffen aller an Höhlenphotographie Interessierten, hauptsächlich aus Deutschland, aber alle anderen sind auch herzlich eingeladen

Landschaft und Höhlen im Harz


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]

 

 



 

Literatur:

 

Links 


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]