Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Landschaft und Höhlen in der Provinz Matanzas / Kuba


Cuevas de Bellamar
Cueva Saturno
Cenotes bei Bolondron
Höhle im Tal des Rio Yumuri


"Die Provinz Matanzas ist im Nordwesten Cubas gelegen, östlich angrenzend an die Hauptstadt Havanna und nach ihrer gleichnamigen Hauptstadt benannt. Neben der Hauptstadt sind in dieser Provinz auch noch die Tourismushochburg Varadero und das Biosphärenreservat der Halbinsel Zapata gelegen." So beschreibt die Webseite "Cubainfos" diesen Teil Kubas.

Will man etwas mehr über die geographischen Verhältnisse und eventuelle Höhlenvorkommen dort erfahren, muß man sich damit zufrieden geben: "Der nördliche Teil der Provinz ist ziemlich eben und mit fruchtbaren Böden ausgestattet und damit sehr geprägt von der Landwirtschaft. Im Norden der Provinz befindet sich die kleine Halbinsel Varadero mit ihren Traumstränden, dass Tourismuszentrum Cubas für Pauschaltouristen. Der südliche Teil der Provinz wird von der Halbinsel Zapata eingenommen, einem Mangroven-Sumpf. Ein Teil der Halbinsel Zapata ist zum Naturschutzgebiet Parque Nacional de Zapata deklariert. In diesem finden sich eine Vielzahl an Vogelarten und Reptilien wieder."

"Ziemlich eben", das ist das Stichwort, denn im Untergrund befindet sich ziemlich viel Kalkstein aus dem Miozän (Früher hieß diese Periode "Tertiär". "Es begann vor etwa 23,03 Millionen Jahren und endete vor etwa 5,332 Millionen Jahren. Quelle: WIKIPEDIA). Es hat keine wirklich feste Konsistenz, ist bröselig, mergelartig. Vom heutigen Spiegel des Meeres bis zur weiten Oberfläche sind es gerade mal 52 m Höhenunterschied. In dieser schmalen Zone haben sich etagenartig große Höhlensysteme ausgebildet, die oft schon Zentimeter unter der Erdoberfläche anfangen. Die Deckfläche ist manchmal nur noch so dünn, daß zwar Licht und Luft nicht hindurch können, aber der Schall. Bei der 2012er Expedition in die Garibaldihöhle konnte man im hintersten Raum durch die Decke das Geräusch eines trabenden Pferdes hören, ohne daß man natürlich einen Blick darauf werfen konnte.

Matanzas, die "Ciudad de los puentes", die Brückenstadt, liegt an der Mündung zweier Flüsse, dem Rio San Juan und dem Rio Yumuri, in das traumblaue Karibische Meer. Im Stadtnamen soll die Erinnerung an ein großes Gemetzel an den spanischen Eroberern während eines Aufstands der Ureinwohner aufbewahrt sein. Im 18. und 19. Jahrhundert erlebte die Stadt eine große wirtschaftliche Blüte durch die Gewinnung von Zucker und den Anbau von Kaffee. Schon 1843 gab es die erste Eisenbahnverbindung mit Havanna. Man sprach gar vom "Athen Kubas", in vieler Hinsicht noch vor Havanna liegend. In den Vierteln mit afrikanischen Sklaven wurde eine Weltmusik geboren, der Rumba. Heute ist von der einstigen Pracht schon viel abgebröckelt. Am ehemaligen Opernhaus wird weitersaniert, blickt man hinter die Fassaden vieler Häuser, so ist dahinter oft Leere und Schutt. Die Straßen und Bürgersteige waren 2012 oft in einem schlimmen Zustand. Große Löcher klaffen in den Gehsteigen, daß man darin verschwinden könnte. An Brücken fehlen manchmal die Geländer und manchmal auch ein Stück Bodenfläche. Der Parque Liberdad im Herzen der Stadt wird sehr gepflegt, Straßenkehrer räumen selbst frisch gefallene Blätter und Blüten sofort in die Mülltonnen, aber 200 m weiter in den Vororten blockieren zehnkubikmetergroße Müllhaufen auch noch die Straßenflächen.

Einzelne Hoffnungsinseln gibt es, kleine Hotels eröffnen und einige neue casas particulares machen auf. Sie fallen dann auch besonders auf dem tristen Hintergrund auf.

Ein Stadtspaziergang in Bildern:

Am Bahnhof

Eine Brücke über den Rio Yumuri, teils geländerlos und mit fehlenden Bodenstücken

Kunst im öffentlichen Raum
Mangels Abwasserleitung fließt die "Brühe" an den Straßenrändern in den Fluß - daneben gleich ein öffentliches Musikpodium

Warten muß man lernen, besonders vor oder in Geschäften, Banken, Ämtern

Die Tröstungen der Kultur und der Natur

Öffentliches TaiChi mit Hausfrauen
 

 
 

Von der Stadt ist es nicht weit bis zu Traumstränden am Meer, z.B. bei der Laguna de Maya

Es gibt sie noch, die leeren Straßen.
 

Die Expedition Bellamar 2012 "in full swing"
So ein Aufenthalt am Meer lockert die Seele!

Auf dem Weg von Havanna nach Matanzas aus dem Auto geschaut:..

 

 

Eine winzig kleine Übersicht über Höhlen in der Provinz Matanzas:

cueva del Gato Jibaro Matanzas 11 km Länge  
Cueva de Ambrosio Varadero Schauhöhle, enthält 47 alte Felszeichnungen, Zufluchtsort entlaufener Sklaven LP
Cueva Saturno Matanzas Schauhöhle mit Schnorchelverleih LP
Cuevas de Bellamar Matanzas Schauhöhle, älteste Touristenattraktion Kubas, angeblich1861 von einem chinesischen Arbeiter entdeckt, Zugang durch ein kleines Museum
Museo Espeleológico de Cuba - EcuRed
LP
Cuevas de Santa Catalina Matanzas 12 km lang, Schauhöhle, Höhlenmalereien, pilzförmige Stalagmiten
Cueva Grande de Santa Catalina | Atenas
Cueva Grande de Santa Catalina - EcuRed
Cueva Grande de Santa Catalina - Mapa de Cuba (Carreteras)
LP
Cueva de los Peces Bahia de Cochinos, fast genau in der Mitte zwischen Playa Larga und Playa Giron Cenote, etwa 70 m tief, Schnorchel, Tauchausrüstung und Lampen sind empfehlenswert LP

Literatur:

Courbon, Paul, Chabert, Claude Atlas des grandes cavités mondiales, 1986
González, Guillermo Ancient Cave Paintings of Cuba, in: Underground Post, 1 (H.3) Dez. 1990, p. 11-13
Gradzinski, Ryszard Jaskiniach w. Kuby, Warsaw, 1967
Núnez, Jimenez A. Cuevas y carsos. Ed. Cientififico-Tecnica, Ciudad de La Habana 1984
Núnez, Jimenez A. Explorando las cavernas de Cuba, in: Revista Sociadad geogra. de Cuba, Habana Oct/Dec 1943, p. 23-51
Panos, Vladimir A Contribution to Geomorphol of the Canas-Anticline (Province of Matanzas, Cuba), Acta Universitatis Palackianae Olomi Facultaas Rerum Naturalium - Tom  38 / 1971, S. 125 ff.
Slagmolen, Christiane und André Cuba - dessins rupestres et karst tropical, REGARDS 3-1988, S. 3ff.
Vina, Nicasio Cuevas de Cuba, Santiago de Cuba, Editorial Oriente, 1980

Links:

Allgemein:

Speläologisch:


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]