Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Heilung und Höhle


"Dem Kränkelnden verordnet der Arzt vernünftigerweise Veränderung der Luft und Umgebung."
Henri-David Thoreau, Walden oder Leben in den Wäldern


Montmilch als Heilmittel

Wasser als Heilmittel

Luft

Lehm

Knochen


Geht es dem Menschen schlecht, sucht er nach Wegen, daß es ihm wieder besser geht. Dabei kommt auch die "Höhle" manchmal ins Blickfeld. Krank kann sowohl der Körper als auch die Seele sein und für beide Bereiche lassen sich Orte auf dieser Erde ausmachen, wo Menschen unter die Erdoberfläche gehen, um dort ihr Heil zu finden. Lourdes am Nordrand der Pyrenäen ist z.B. so ein Platz, nach Paris gleich der Ort, wohin die meisten Touristen in Frankreich kommen. Für medizinische Zwecke wurde und wird sowohl der Höhleninhalt als auch gleich der Höhlenraum verwendet.

Ein gutes Thema für das 2009er HÖREPSY-Treffen.

Ein paar Örtlichkeiten:

Inzwischen gibt es auch einige künstliche "Höhlen", z.B. Bergwerke oder sonstige Stollen, Tunnels usw., die "Speläotherapie" anbieten:

Erzeugnisse aus ihnen, z.B. kleingemahlender Steinsand, wurde als Aspirin für die Armen eingesetzt > ..\..\erdstall\frankreich\villeneuve\villeneuve.htm

Links:

Literatur:

Spannagel, Karl Hermann Die medizinische Wirkung der Kluterthöhle auf das Asthma bronchiale und die chronische Bronchitis, Jahreshefte für Karst- und Höhlenkunde, 2. Heft 1961, S. 149ff.
Macht, Dr. Franz Untertageklimatherapie in der Teufelshöhle in Pottenstein, Mitteilungsblatt der Speläogruppe Bayreuth, Heft Nr. 9, 1998, S. 41-42
Ilming, Gertrud Eine Höhlensage - ein Hinweis auf eine frühe Speläotherapie? DIE HÖHLE 2-1977, S.61
Trimmel, Hubert Die bisherige Tätigkeit der Kommission für Speläotherapie in Internationalen Union für Speläologie, DIE HÖHLE 2/3-1975, S. 49ff.
Hille, Helmut Speläotherapie in der "Münstertalhöhle" (Schwarzwald, Bundesrepublik Deutschland), DIE HÖHLE 4-1975, S. 81ff.
Geyer, M, Moser, M., Walter, E. Prähistorische Forschungen in Schachthöhlen Oberfrankens, Die Höhle 2-1970, S. 90ff
Kessler, Hubert Höhlentherapeutische Möglichkeiten und Forschungen in Ungarn, Akten des 5. UIS-Kongresses, Stuttgart 1969, Band 3 T 11/1
RICNY, D., SANDRI, B. u. TRIMMEL, H. (Red) Beiträge zur Speläotherapie und Höhlenklima, II. Akten des 10. Int. Symp. für Speläotherapie, Bad Bleiberg (Kärnten), Oktober 1992, 1994
TRIMMEL, H. (Red) (1992 Beiträge zur Speläotherapie und Höhlenklima, I. Akten des 9. Internationalen Symposiums für Speläotherapie, Bad Bleiberg (Kärnten), September 1987, 1992
Beamon, Sylvia Taking the Healing Airs, DESCENT (144) Oct/Nov 1998, S. 22f.
White, William A Month in Yorkshire, 1858, zitiert nach DESCENT (117) April/May 1994, p 7
Bengesser, Rudolf, Pavuza, Rudolf Zum Stand der Speläotherapie in Österreich, Die Höhle 2004, S. 43ff
Fartacek, Gebhard Pilgerstätten in der syrischen Peripherie - Eine ethnologische Studie zur kognitiven Konstruktion sakraler Plätze und deren Praxisrelevanz, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2003
Shaw, Trevor A. History of Cave Science, Sydney 1992
Knab, O. Das Fläschloch im Wägital, Höhlenpost 83-1990, S. 10ff.
Zias, J. Diseases and Their Treatment in Ancient Israel from a Paleopathological Perspective, in: Qadmoniot, A Journal for the Antiquities of Eretz-Israel and Bible Lands, vol 30, N° 1 (113), 1997, p. 54-59
Obereiner, Jean-Luc Le legendaire du massif karstique lotois (Lot), Spelunca 120-2010, p 30
Overbeck, Gerd, Niemann, Ulreich Stigmata - Geschichte und Psychosomatik eines religiösen Phänomens, WBG, Darmstadt 2012

 

 

 

Höhle-Religion-Psyche


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]