Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Künstliche Höhlen - Keller


Aumbach

Kellenried

Kirchrüsselbach


 

Als "Keller" wird ein geschlossener Gebäudebauteil bezeichnet, der sich vollständig oder zumindest überwiegend unterhalb der Erdoberfläche befindet. Der Ausdruck leitet sich vom lateinischen Wort "cella" ab.

Keller wurden und werden zu unterschiedlichsten Zwecken gebaut: Lagerung von Lebensmitteln, Produktionsort, Kühlort, Ausnutzung knappen Raums......

Bierkeller:

Eis- / Kühlkeller:

Lagerkeller:

Bilder von Kellern:


Keller haben auch eine psychologische Seite. Wer kennt sie nicht, die Angst davor, in einen dunklen Keller hinunterzusteigen. Gaston Bachelard hat dazu sehr lesenswerte Gedanken niedergeschrieben. Und etwa auf Henri Bosco hingewiesen mit seiner Idee der "Ultrakeller..."

C.G. Jung brachte Keller und Speicher in einen Zusammenhang: "Das Bewußtsein benimmt sich wie ein Mensch, der ein verdächtiges Geräusch im Keller gehört hat und zum Dachboden eilt, um dort festzustellen, daß keine Diebe da sind und infolgedessen das Geräusch reine Einbildung war. In Wirklichkeit hat dieser vorsichtige Mann sich nicht in den Keller hinuntergewagt."


Literatur:

Bachelard, Gaston (1960): Literatur als Kunst, Hanser Verlag, München 

Bosco, Henri (1946), Malicroix, Librairie Arthème Fayard, Paris

Links:

https://www.schwandorf.de/Kultur-Tourismus/Sehenswertes/Felsenkeller-Labyrinth

https://www.fraenkische-brauereien.com/bestehende-brauereien/e/ebensfeld/ebensfeld.html

http://www.vfmg-weiden.de/parkstein_keller.htm

https://www.neustadt-am-kulm.de/freizeit-tourismus/felsenkeller

Künstliche Höhlen / Souterrains.....


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]