Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

 202. Das 7. ICPM in ????


Eisriesenwelt im Tennengebirge, Jubiläumstour des Salzburger Höhlenvereins


Das nächste Treffen von ICPM hat noch nicht einmal stattgefunden, da gibt es bereits weiterreichende Planungen. Wer macht es danach? Keiner kennt sie genau die Zukunft, aber es kann ja auch Spaß machen, schon ein wenig vorwärts zu denken. Die frei zirkulierende geistige Energie wird auf ein Ziel gelenkt und man kommt vielleicht weniger auf  "dumme Gedanken", falls es so etwas überhaupt gibt.

Eine Idee ist am Sichausformen. Nach mehreren Ausflügen in die weite Welt, von Amerika über Japan und den Libanon wieder einmal in der Nähe der Mitte Europas - ein ICPM in Österreich! Man hat dort ja schon einige organisatorische Erfahrung mit der Ausrichtung großer speläologischer Veranstaltungen. Mit dem EUROSPELEO-Treffen in Ebensee 2018 hat man glänzend bewiesen, daß man so etwas "kann". Die Höhlen in der Gegend haben Weltklasse, es gibt eine hervorragende Infrastruktur und viele gastfreundliche Höhlenforscher. Ernest Geyer hat sich beim letzten VÖH-Treffen bereits vor dem Verband dafür öffentlich eingesetzt. Mal sehen was, wirklich daraus wird. 

Entschieden wird gemeinsam beim nächsten Treffen.

All das ist durch die aktuelle Absage des Libanontreffens 2020 gegenstandslos geworden. Falls sich die Verhältnisse wieder bessern, steht sicherlich diese Option an erster Stelle. Aber dann...

Zuerst werden sich viele von uns beim UIS-Kongress in Frankreich treffen und entscheiden, wie es weitergehen wird.

     
     

Literatur:

   

Links:

https://www.zobodat.at/pdf/Vbnr_2019_5-6_0001.pdf

Die Internationalen Höhlenphotographentreffen / International Meeting of Cave Photographers / Rencontres Internationales des Photographes Du Monde Souterrain / Incontro Internazionale dei Fotografi del Mondo Sotteraneo


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]