Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Labyrinthe der Welt - rätselhafte Gebilde auf der Erdkruste


Labyrinthstein (erworben von Gernot Cadolini)


"Im Labyrinth nützt Licht nichts." Hugo Kükelhaus / Weisheit pur - eine Frage, die sich besonders für den seltenen Fall stellt, daß sich jemand gerade unter der Erdoberfläche befindet und kein Licht von außen hereinscheint - das Urbio- und Urpsychotop des "Höhlenforschers". Dann spürt man besonders stark, was für einen überwältigenden Wert das Licht hat - im "normalen" Leben. Aber es ist nicht alles schon "verloren". Die Formen unserer Umgebung leiten uns......

"Labyrinthe sind die Hölle, aber Orientierung ist das Paradies." Mario Botta, Dombaumeister der Ungläubigen, SZ30./31. März 2013, S. 13


Labyrinthe - ein uraltes Phänomen, das auch ein Menge mit "Höhle" zu tun hat. Aber halt auch einen großen Eigenbereich, der hier mal ein bißchen "ausgeleuchtet" werden soll.

Labyrinthe und Höhle - unterhalb der Erdkruste


Labyrinthe oberhalb der Erdkruste

in

der Schweiz
 
Deutschland

Bayern
Österreich
 
Frankreich
 
Großbritannien
 
Irland
 
Italien
 
Slowakei
 
Spanien
 
Türkei

 
Australien
 
Neuseeland
 
USA  
Insel Cres,
Kroatien
 
Chiang Mai, Thailand
Naxos, Griechenland
restaurant wine bar
Stockholm, Schweden
Freiluftmuseum Skansen

Foto Michael Lindenmayr, März 2013
 
Marokko, Hoher Atlas,

bei Anou-n-Ouhanad,
2013

Reykjanes-Peninsula,
Island, Juli 2015

 


Labyrinthe zu besuchen, das kann eine faszinierende Art und Weise sein, sein Leben sinnvoll zu gestalten. Und es kostet herzlich wenig. Meistens. Außer der eigenen Zeit. Aber wofür könnte man denn besser verwenden, solange man sein Leben lebt? Wenig Alternativen kenne ich. Eine oder zwei. Gut Essen, gut Trinken, gut....(Spazierengehen).

Ein paar Beispiele für temporäre Labyrinthe.

 

Im Augenblick wird das Thema "Labyrinth" auch in Kursen von Volkshochschulen und anderen Bildungsträgern angeboten, es gibt inzwischen richtige "Labyrinthreisen", es erscheinen immer mehr Bücher dazu. Der moderne Mensch sucht offenbar in diesen immer unsicherer werdenden Zeiten wieder nach Orientierung, und für die scheint gerade das "Labyrinth" ein Wegweiser zu sein. Warum werden denn gerade jetzt so viele neu errichtet? Früher hat man Kreuze errichtet....

Werbung für ein Calvin-Klein-Produkt, 2007

CD-Cover von IRIA mit Labyrinthmotiv


"Das Knäuel, das Labyrinth, der Knoten, das Verschlungene, das Geflecht, Sinnbilder des Verirrens, des Irrens überhaupt, der Verknotung, des Unlösbaren, des Verflochtenen, schon die Alten hatten den Fluch gespürt, die Tücke erkannt, die List gemerkt, waren in Fallen gefallen, hatten's erfahren, bedacht und geschildert. Die nächste Generation sollte klüger sein, sie sollte es besser haben. Seit fünftausend Jahren. Nicht jedem war ein Schwert gegeben. Und ein Schwert, was nützt es?...Man muß zur rechten Zeit in Gordium erscheinen. Die Gelegenheit macht den Helden..." Wolfgang Koeppen, Das Treibhaus, S. 41


Literaturhinweise:

Attali, Jacques Wege durch das Labyrinth, Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 1999
Candolini, Gernot Im Labyrinth - Aufbruch zur Mitte, ISBN 3-7022-2468-8
Candolini, Gernot Das geheimnisvolle Labyrinth, SBN 3-629-00801-1
Candolini, Gernot Das geheimnisvolle Labyrinth - Mythos und Geschichte eines Symbols, 2008
Candolini, Gernot Labyrinth - Wege der Erkenntnis und der Liebe, München 2004
Cadolini, Gernot Die Faszination des Labyrinths, Kösel-Verlag, München 2004
Diözsanes Frauenreferat Das Labyrinth meines Lebens begehen, Feldkirch, ohne Jahresangabe
Fisher, Adrian, Gerster, Georg The Art of the Maze, Weidenfeld and Nicolson, London1990
Georgica Curiosa Das ist Umständlicher Bericht und klarer Unterricht - von dem Adelichen Land- und Feldleben, Nürnberg / In Verlegung Johann Friederich Endters und Michael Endters Seel Im Jahr Christi 1682
Hohmuth, Jürgen Labyrinthe und Irrgärten. Frederking & Thaler 2003
Johnson, Spencer Who Moved My Cheese? - An A-Mazing Way To Deal With Change In Your Work And In Your Life, Putnam's Sons New York 1998
Kern, Hermann Labyrinthe, Prestel-Verlag, 4. Auflage, München 1999
Kirchhoff, Hermann Urbilder des Glaubens - Haus, Garten, Labyrinth, Höhle, Kösel Verlag, München 1988
Koch, Ulrich Das große Buch der Labyrinthe, Anaconda-Verlag
Koeppen, Wolfgang Das Treibhaus, Süddeutsche Zeitung Bibliothek 27, München 2004
Matthews, W. H. Mazes & Layrinths - their history & development, Dover edition 1970, a reproduction of the Longmanns, Green and Co. work of 1922
Pieper, Jan Das Labyrinthische. Über die Idee des Verborgenen, Rätselhaften, Schwierigen in der Geschichte der Architektur, Vieweg, Braunschweig 1987
Seifried, Ilse M. (Hrsg.) Das Labyrinth oder die Kunst zu wandeln, Haymon Verlag, ISBN 978-3-85218-400-5

Internetlinks zu Labyrinthen:


"What we all dread most," said the priest in a low voice, "is a maze with no center. That is why atheism is only a nightmare." G.K. Chesterton, The Complete Father Brown



Ein Tonbecher mit Labyrinthmotiv, den ich mal von Gernot Cadolini bekommen habe


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]