Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

Gletscherhöhlen und Eiskapellen


Nigardsbreen


"Gar mannigfaltig ist die Form der Höhlen und ihrer Elemente... kann es schon zur Bildung primärer Höhlen kommen, worunter man solche zu verstehen hat, deren Entstehung ungefähr gleichzeitig mit derder höhlenführernden Umgebung ist. Lavahöhlen, Höhlen im Eise und manche andere gehören in diese Gruppe." Kyrle, Allgemeine Höhlenkunde, Wien 1922, Seite 5

"Shine on you crazy diamond" Pink Floyd, Delicate Sound of Thunder


Gletscherhöhlen in Norwegen

Die Eiskapelle am Königssee, Bayern, D

Antarktis

Eisgrotten


Als ich das erste Mal einer richtigen Gletscherhöhle begegnete, es war am Nigardsbreen in Norwegen, da verschob sich für mich einiges. Mein ganzes "Höhlenbild" wurde verändert, sehr erweitert. Der wichtigste Punkt für mich damals: das gab es Höhlen, in denen etwas fehlte, das ich für essentliell für "wahre Höhlen" gehalten hatte, die Dunkelheit. Und da war auf einmal möglich, sich in einer Höhle zu bewegen, wo kein eigenes Licht notwendig ist. Himmelblau war das Eis über mir, taglichthell war es, aber nach oben hin war eine dicke Eisdecke, die dazu zwang, mich zwischen dem Granitboden und der Unterseite des Gletschers hindurch zu schieben. 

Später kamen dann noch die Erfahrungen mit den Svartisengletscher mit seinem aquamarinblauen Eis hinzu. Bei der Suche nach Entsprechungen bei uns stieß ich auf die Eiskapelle... Und da begann eine ganz neue Geschichte.

Das Gebiet der Gletscherhöhlen wird immer wichtiger, besonders im Zusammenhang mit der Erderdwärmung. Aber es hat auch schon eine lange Vorgeschichte! Alles das gehörte noch viel mehr "belichtet". 

...wird fortgesetzt

 

 

"Eiskapellen" bilden sich durch Schneeablagerungen am Fuße von Felswänden. Vorzeugsweise im Spätwinter sammeln sich die Schneemassen in mehr oder weniger großen Haufen und Lawinenkegeln und werden danach von den Schmelzwässern wieder ausgehöhlt. Ab Mai bilden sich dann oft tunnelartige Gänge, aus welchen die kühle Luft vom oberen zum unteren Eingang streicht. Die Schneetunnel können ganz unterschiedliche Weiten und Höhen haben und sind meist halbrund mit im Facettenstrukturen im Eis. Viele sind bis zum Sommer wieder geschmolzen, einige halten das ganze Jahr durch.

Beispiele für natürliche Eishohlräume:

   

SCHROEDER skizziert die Anfänge der Glazialspeläologie so:
1972 Graeme Lester und Werner Giggenbach erkunden erstmals eine Gletscherhöhle in einem Eisturm in der Antarktis in der Nähe der Hütte (Camp Cave, 100 m lang)
Anfang 1980 Amerikanische Höhlenforscher vermessen mehr als 5 km Tunnel unter einem Gletscher am Mount Rainier, USA
1980-84 Schweizer Höhlenforscher unter der Leitung von Gerald Favre erkunden 2850 m in einem Gletschergangsystem und erreichen dabei eine Tiefe von 525 m
1989 Französische Höhlenforscher und Alpinisten (J. Lamberton, J.-M. Boivin) erforschen in Grönland einen Höhlengang, der an einem Flußlauf über 1400 m aufwärts führt
  ...........

...aber die Geschichte der Gletscherhöhlenforschung und Eiskapellenbegehungen reicht um einiges weiter zurück:

1870 Bergsteiger finden Unterschlupf in einer geothermalen Gletscherhöhle am Mount Rainer, Washington, bei der ersten Ersteigung des Gipfels
1886 F.-A. Forel entdeckt am 23 Juli 1886 die Gletscherhöhle von Arolla (Val d'Herens, Evolène, Wallis), die er auf 230 m Länge erforscht
1888 Erste Beobachtungen, daß Flüsse in Höhlen über eine Strecke von fast 16 km Länge unterhalb des Malaspinagletschers in Alaska fließen (Halliday 31)
1892 Ein Hohlraum, gefüllt mit Wasser, entleert sich plötzlich am glacier de Tête Rousse (Saint-Germain) in der Schweiz und führt zu einer Katastrophe. Zurück bleibt ein 80 m langer Hohlraum im Gletscher und 150 tote Dorfbewohner
1898 Joseph Vallot steigt bis in eine Tiefe von 30 m in einen Eisschacht ab, sein Begleiter M. Fontaine kommt bis  - 55 m, angehängt an das Ende einer Seilleiter, in einer "Moulin" am Mer de Glace am Mont Blanc, F
1900 E.A. Martel widmet ein Kapitel in seiner "Speleologie" der "Speleologie Glaciare"
1907 Steel schreibt von zahlreichen Höhlen unter den Gletschern des Mount Hood in Oregon
1908 Die Paradise Ice Cave am Mount Rainier wird häufig von Touristen besucht und ist auf zahlreichen Postkarten festgehalten

 

...wird fortgesetzt


 

Beispiele für von Menschen geschaffene Eishohlräume:

 

   
     

Auch Touren in natürliche Eishöhlen werden angeboten:

https://www.freizeit.ch/freizeit/20731/eishohlen-tour-am-grossen-aletschgletscher

 


Literatur:

Agassiz, L. Untersuchungen über die Gletscher, Solothurn 1841
Antonini, Giuseppe I "Mulinelli" del Biafo - Speleologia glaciale in Pakistan, Speleologia 24-1991, S. 28ff.
Asam, Markus Und ewig brüllt die Stille - Zehn (plus eine) kleine Geschichte über Gletscher, Süddeutsche Zeitung Magazin S. 50
Bolles, Edmund Blair Eiszeit - Wie ein Professor, ein Politiker und ein Dichter das ewige Eis entdeckten, Argon, Berlin 2000
Carroll, Robert W. The Snowtube Challende, NSS News November 1984, 329
Chabert, Claude CAVITES GLACIAIRES ET SOUS-GLACIARIRES Bibliographie, Grotte et Gouffres 97-Sept 1985, p 13ff.
Chabert, Claude, Courbon, Paul Atlas des cavités non calcaires du monde, UIS 1997
Favre, Gérald Glaciospeleologie et pseudokarst dans la glace, Actes du 7è Congrès national de Spéléologie, Schwyz 1982, p. 99
Favre, Gérald Kverkvjöll, Rivières géothermiques sous la glace, Islande, Spelunca 17, 1985
Fuchs, Sepp Eiskletterei in den Allgäuer Alpen, Das schöne Allgäu Nr. 7 / 1939, 134-135
Garagnani, Fabrice Gorner 1994, Grottes & Gouffres, n° 136, 1995, p 15ff.
Glaser, Stefan Glaziomania, Reflektor 3-1987, S. 33ff.
Halliday, William R. Glaciospeleology, Caving International Magazine, 4-1979, S. 31
Hoblea, Fabien Hauts lieux de la spéléo... sous-glaciaire! Spéléo n° 27, 1997, p 22
Jung,Hütte, Angelika Grönland wird von unten ausgehöhlt, SZ Nr. 31 8.2.2021, S. 15
Kyrle, Georg Allgemeine Höhlenkunde, Wien 1922
Lamberton, Janot 157 metres sous la glace, spéléo n°4, 1991, page 1
Macfarlane, Robert Underland - A deep time journey, Hamish Hamilton 2019
Patzelt, Gernot Gletscher - Klimazeugen von der Eiszeit bis zur Gegenwart, HatjaCantz, Berlin 2019
Payer, Petra Eis aus tiefsten Gletscherspalten, Süddeutsche Zeitung Nr. 221, 26.9.1989, S. 17
Piccini, Leonardo, Vianelli, Mario NEL VENTRE DEL GHIACCIO, Speleologia 16,1987, 5ff.
Pozo, Jean-Francois, Brossier, Claude Speleologie sous-glaciaire, Grottes & Gouffres, n°114, décembre 1989, page 25
Richter, Eduard Das Gletscherphänomen. Populärer Beitrag zur Geogrpahie der Alpen, in: Zeitschrift des Deutschen Alpenvereins / Zeitschrift und (des) Österreichischen Alpenvereins, Jahrgang 1874, (Band V), S. 1-52, 1. Abteilung
Schütz, Heinrich Sterbende Gletscher, Verlag Haberland, Leipzig 1928
Schroeder, Jacques La Spéléo Glaciaire: une nouvelle spéléologie? Spéléo n°4, 1991, page 3f.
Sieger, Rob. Karstformen der Gletscher, Geographische Zeitschrift 1. Jahrg. 3./4. Heft (1895), pp 182-204, Franz Steiner Verlag
Simpson, Joe Touching the void / Sturz ins Leere, 2009
Slupetzky, H. Die Entstehung von Gletscherhöhlen, in: Klappacher, Walter, Gesamtredaktion, Salzburger Höhlenbuch Band 5, Salzburg 1992, S. 400ff.
Slupetzky, H. Gletscherweg Obersulzbachtal. Naturkundlicher Führer zum Nationalpark Hohe Tauern, Bd. 4, Herausgg. ÖAV, 2. Auflage, Innsbruck 1988, 80 Seiten
Vogeley, Michael Inlandsis. Vorstoss ins ewige Eis, Köln 1991
Wenger, Rémy Spéléologie sous-glacière en Islande, Cavernes No. 1, Neuchâtel 1985

 

 

Links:

https://eliasvetter.ch/gletscherhoehle/

https://www.spitzbergen.de/fotos-panoramen-videos-und-webcams/spitzbergen-panoramen/forkastningsdalen-gletscherhoehle.html

https://news.rub.de/wissenschaft/2016-02-18-gletscherhoehlen-expedition-auf-einen-eisigen-vulkan

https://www.glacier3000.ch/de/information/news-und-events/die-eiskathedrale

http://www.michael-vogeley.de/activities.php?story=inlandsis

https://www.e-rara.ch/zut/content/structure/2272934 Tyndall, Glaciers of the Alps

https://www.alpenverein.at/portal_wAssets/docs/museum-kultur/Gletschermessdienst/Finsterwalder-Gletschervermesser-Zeitschrift-DuOeAV-1889.pdf Finsterwalder, Aus dem Tagebuch eines Gletschervermessers, 1880

Uneingeordnetes


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]