Franz Lindenmayr / Mensch und Höhle

40. HÖPHO - das alljährliche Treffen aller an Höhlenphotographie Interessierten

vom 17. - 19. März 2023

im DAV-Haus Hammer/Fischbachau


Aven de la Salamandre, Gard, F, 2022


"Kein Besitz eines Gutes macht Freude, wenn ich es nicht mit Freunden teilen kann." Seneca, Briefe an Lucilius 6.4

"Bühne...das Ereignis kollektiver Aufmerksamkeit, in dem Menschen zu Darstellern eines abwesenden Ereignisses werden.." Breithaupt 266


Nachdem das letzte Höhlenphotographentreffen im Herbst 2022 wegen Teilnehmermangels geplatzt war, war erst einmal eine Situation des völligen Offenseins, wie es denn weitergehen würde, da. Nun hat sich eine schöne Gelegenheit aufgetan, wie wir unser schon seit 1980 bestehendes jährliches Treffen nach der langen Coronaunterbrechung und der Bewältigung ihrer Folgen fortsetzen können.

In der herrlichen Alpenlandschaft unterhalb von Wendelstein, Rotwand und Brecherspitz, bei Fischbachau gelegen, betreibt der Alpenverein das frühere Erholungsheim der Münchner Straßenbahnfahrer in Hammer als unbewirtschaftetes Selbstversorgerhaus weiter. Dazu gehört ein Anbau mit einem Seminarraum für rund 25 Personen, den ich für die Zeit vom 17. bis 19. März 2023 für uns reservieren konnte.

Das Haus ist sehr gut erreichbar. Für die Autofahrer ist ein großer Parkplatz direkt vor dem Haus, wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, der kam bis zum nahegelegenen Bahnhof mit dem Zug fahren. Es gibt eine große Küche, die allen Nutzern des Hauses zur Verfügung steht. Zum Übernachten gibt es eine große Anzahl von Betten (AV-Mitglieder im Mehrbett-Zimmer 21 Euro pro Nacht, Nichtmitglieder 32 Euro, Tagesgäste 5 Euro pro Tag, Wohnmobilisten 10 Euro pro Tag...). Weitere Informationen kann man der Webseite des Hauses entnehmen > https://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/haus-hammer. Es werden auch noch andere im Haus sein, so daß wir das Hauptgebäude mit denen teilen müssen.

Bitte meldet Euch bald bei mir an, weil halt keine unendlichen Kapazitäten zur Verfügung stehen und eine vorherige Anmeldung für die Hüttennutzung beim DAV notwendig ist. Bei 25/30 Personen müssen wir wohl Schluß machen. First come, first served. Es wäre schön, wenn alle, die Beiträge mitbringen, sie mir vorher mitteilen, damit sich die Veranstaltung vielleicht besser planen läßt. Möglichst kein Beitrag über 20 Minuten! Dann vielleicht Teil 2 oder 3 extra!

Reinhard Kieselbach hat zugesagt, für uns am Samstagabend zu kochen - und greift damit wieder die lange Tradition auf, die immer für gute Stimmung und einen zufriedenen Bauch gesorgt hat.

Erste Vortragsvorschläge:

- 40mal HÖPHO

- Blur

- Höhlenphotographie mit dem Smartphone

- 3D-Photographie

- Höhlentour nach Großbritannien

- Best of ....

 

Die "Betriebsbesorger" Tobias und Michaela Geyer sind sehr gastfreundliche Leute, die ganz aufgeschlossen für das Projekt "HÖPHO 2023" in Hammer sind. Wenn alles gut klappt, können wir vielleicht zu dem alten Rhythmus zurückkehren und dann auch 2024 wieder dort ein Treffen organisieren.

Wer unbedingt in eine Höhle oder ein höhlenähnliches Objekt will, der kann ja seine (Gummi)stiefel und seine Lampe einpacken. Wir finden schon etwas, wo man die verwenden kann.


Beginn: Freitag, 17. März, gegen 18 Uhr, Ende Sonntag, 19. März um die Mittagszeit.

Meinen Kontaktdaten: Franz Lindenmayr, Tel. 08142 7286, Ammerseestraße 43, 82194 Gröbenzell, FLindenmayr@gmail.com

 


Literatur:

Breithaupt, Fritz (2022): Das narrative Gehirn - Was unsere Neuronen erzählen, Suhrkamp, Berlin

Links:

HÖPHO - das alljährliche Treffen aller an Höhlenphotographie Interessierten

https://www.alpenverein-muenchen-oberland.de/haus-hammer


[ Index ] [ Englisch version ] [ Höhlen und Höhlengebiete ] [ Kunst ]
[ HöRePsy ] [ Höhlenschutz ] [ VHM ] [ Veranstaltungen ] [ Links ]